Der Spiele-Klassiker am Jubiläum

Ein Höhepunkt am Jubiläum am 16. März

Spielen ohne Grenzen – der Klassiker. Wer kennt es noch?

Am Tag der offenen Tür der Beer Holzbau AG am Samstag 16. März 2019 können Sie ab 17 Uhr an einem ganz besonderen Unterhaltungsprogramm mitfiebern.

Die Musikgesellschaft Rüderswil, die Musikgesellschaft Zollbrück, die Jugendmusik und Musikgesellschaft Ostermundigen, das Jugendblasorchester KMBern und die Musikgesellschaft Biembach treten am Spiele-Klassiker der 1960er- und 1970er Jahre gegeneinander an. In der Beer-Version haben die Teilnehmer folgende Aufgaben: kreative und unterhaltsame Präsentation des jeweiligen Herkunftsortes, originelle und überraschende Präsentation eines eigens für diesen Anlass komponierten Musikstückes von Mario Bürki und natürlich die klassischen Spiele welche viel handwerkliches Geschick und Wissen erfordern. Es wird also spannend.

Sie sind ein wichtiger Bestandteil dieses Spiels – anhand einer Dezibel-Messung kann ihr Lieblingsauftritt punkten. Klatschen, Jubeln – alles ist erlaubt. Weitere Punkte werden durch eine Jury in den Bereichen Gesamteindruck, Kreativität und dem Musikalischen vergeben und natürlich zählen die Punkte aus den klassischen Spielen.

Ganz besonders freut uns, dass der Kult-Moderator Albi Saner uns durch den Tag und insbesondere durch das Spielen ohne Grenzen führt. Der Berner Sportkommentator ist wohl bei allen YB- und SCB-Fans und den Hörern von Radio Bern 1 bestens bekannt.

Lassen Sie alte Zeiten wieder aufleben und erleben Sie den Klassiker in neuer Frische – gerne begrüssen wir Sie an unserem Jubiläum.

Dies ist nur ein Höhepunkt an diesem Tag. Das detaillierte Programm folgt in Kürze.

Dienstag, 05. Februar 2019